Tische

  • Maleo

    Ehrlich währt am längsten. Auf Maleo trifft diese Redewendung zu. Geradlinig und eindeutig im Design ist er das, was er sein soll: ein zeitloser Tisch.

    Mehr erfahren
  • Prato

    ​Zierlich sei kein Attribut, worauf sich ein Tisch etwas einbilden kann? Prato belehrt eines Besseren. Er ist mächtig stolz auf seine filigrane Linie.

    Mehr erfahren
  • Palo

    Als Kratzbaum der Katze mag er nicht herhalten, ansonsten ist Palo hart im Nehmen. In Material und Gestalt äusserst robust, zeigt er sich sehr familienfreundlich und begleitet Babys bis zum Teenie.

    Mehr erfahren
  • Varino

    Varino ist markant im Profil. Dank der perfekt abgeschrägten Kanten hält sich sein Tischblatt fast schwebend über den massiven Vierkantfüssen. Sein patentierter Seilzug hält ihn in der Waage.

    Mehr erfahren
  • Valera

    ​«Nur mit den Augen schauen!», diese mahnenden Worte ankern tief. Wir wollen das Gegenteil! Wir träumen von einem Tisch, dessen blosse Form zum Anfassen reizt. Einem Tisch, der verführt.

    Mehr erfahren
  • Diegaro

    ​Unsere Möbel gehen mit der Zeit. Die fordert Komplexes: Arbeit und Privatleben, Pflicht und Vergnügen, online und offline grenzen sich kaum noch ab. Diegaro ist unsere Antwort darauf.

    Mehr erfahren
  • Aliano

    Aliano und Milo sind äusserst begabt – sie machen viel aus wenig, und das aus dem Effeff. Ihr Prinzip ist simpel: Unterbau und Platte, fertig ist der Tisch.

    Mehr erfahren
  • Arona

    ​Mit ARONA kommt garantiert kein Schweigen auf. Der Wangen-Ausziehtisch sieht so gut aus, dass er immer für Gesprächsstoff sorgt.

    Mehr erfahren
  • Milo

    Aliano und Milo sind äusserst begabt – sie machen viel aus wenig, und das aus dem Effeff. Ihr Prinzip ist simpel: Unterbau und Platte, fertig ist der Tisch.

    Mehr erfahren
  • Dino

    Weg vom Komplexen, zurück zum Einfachen, hin zu Dino. Dieser Tisch entspricht dem Zeitgeist. Er ist Form ohne Firlefanz. Seine feine Postur hat festen Stand.

    Mehr erfahren
  • Mandas

    ​Mandas getraut sich. Markant stellt er sich in den Raum. Seine breiten Tischbeine, schräg gestellt und zurückgesetzt, verantworten sein imposantes Design und den hochstabilen Stand.

    Mehr erfahren
  • Marano

    Weniger ist mehr. Konsequent vertritt Marano seine klare Linie. Einwandfrei proportioniert, trumpft er mit dünnem Tischblatt auf. Minimalistisch ist seine äussere, handwerklich gekonnt seine abgewandte Seite gestaltet.

    Mehr erfahren
  • Maiori

    Man is not what he thinks he is, he is what he hides - André Malraux

    Mehr erfahren
  • Imperia

    That's the thing with handmade items. They still have the person's mark on them, and when you hold them, you feel less alone - Aimee Bender

    Mehr erfahren
  • Siena

    Leicht abgewinkelte, dünne Wangen tragen das Tischblatt von Siena. Sie geben ihm das futuristische Äussere. Doch Siena zeigt sich wandelbar:

    Mehr erfahren
  • Modena

    Modena schafft quasi die Quadratur des Kreises: Im Nu wird er zur Fläche, die sich überdies strecken lässt. Für grössere Runden hat er immer Platz.

    Mehr erfahren
  • Perla

    Der Vorteil der runden Tischform hat Tradition. Die Gespräche am runden Tisch, wo es kein oben oder unten gibt.

    Mehr erfahren
  • Lavina

    Rechteckig mit 2 Auszügen links und rechts á 70 cm.

    Mehr erfahren
  • Libera

    Rechteckig und Bootsform mit 2 Verlängerungen links und rechts á 70 cm.

    Mehr erfahren
  • Tarano

    Rechteckig mit 2 Auszügen links und rechts á 70 cm.

    Mehr erfahren