Unser MDF Pulverbeschichtet Zurück zur Übersicht
Standardfarben MDF Pulverbeschichtung

MDF Pulverbeschichtet

Die neue Ära der Holzveredelung!

Die Pulverbeschichtung ist in der Metallindustrie aufgrund ihrer vielen Vorzüge weit verbreitet – für Holz ist dieses Verfahren neu. Holz lebt und weist je nach Beschaffenheit, Alter und Herkunft unterschiedliche Eigenschaften auf. Unser Partner hat die Technologie so weit entwickelt, dass sie auf MDF (mitteldichten Faserplatten) in hoher Qualität und umweltfreundlich anwendbar ist.

Bleibt gut, wo es kratzt
Als Esszimmertisch oder im Büro. Möbeloberflächen werden täglich stark beansprucht, unseren pulverbeschichteten Oberflächen sieht man dies aber nicht an. Sie sind äusserst robust und widerstehen Kratzspuren wie kaum eine andere Oberfläche.

Sonderfarben MDF Pulverbeschichtung

Gesundheit und Umwelt Unsere Pulverbeschichtungen sind lösungsmittel- und giftfrei. Anders als bei herkömmlichen Beschichtungen gewinnen wir ca. 97 Prozent des Overspray-Pulvers zurück und recyceln es. Da es sich um ein trockenes System handelt, ist das Produkt frei von Gerüchen und anderen Emissionen. Die Pulverbeschichtung von Holz-Substraten erfüllt dabei die höchsten Anforderungen und wurde mit der Bewertung eco-1 ausgezeichnet. Diese Auszeichnung steht für sehr gute Eignung bei Minergie-Eco-Bauten und die Erfüllung hoher Umwelt- und Gesundheitsanforderungen, da unsere Pulverbeschichtung weder Lösungsmittel noch Biozide enthält. Gut vertragliches Mobiliar Wohnbereich - aus unserer Sicht absolut sinnvoll und zukunftsweisend.

Pulverbeschichtung auf MDF – das Verfahren Nach der Eingangskontrolle wird das Holz während mindestens 24 Stunden gelagert, um eine optimale Voraussetzung für die Beschichtung zu erhalten. Neuste Mess- und Applikationstechnologien garantieren einen gleichmässigen und fugenlosen Schichtaufbau. Unser Zwei-Schicht-System (Grundierung und Decklack) aus lösungsmittelfreien Pulverlacken sowie eine konstante Prozessüberwachung gewährleisten die hervorragende Willisau-Qualität und deren Nachhaltigkeit.

Pulverlacke sind lösungsmittelfreie Beschichtungsmaterialien. Sie bestehen aus Harzen, Pigmenten und Additiven. Mit Sprühpistolen wird das feine Pulver elektrostatisch aufgeladen und appliziert. Anschliessend durchlaufen die beschichteten Substrate Infrarotöfen, wobei sich das Pulver vernetzt und aushärtet. Sobald die Teile abgekühlt sind, können sie sofort weiterverarbeitet werden.

Diese Oberfläche widersteht allem Klebrige Kinderhände oder Bratensosse auf dem Tisch. Der Alltag geht an unseren feinstrukturierten Oberflächen spurlos vorbei – so robust und widerstandsfähig sind sie. Und sollte doch mal was haften bleiben, wischen Sie den Schmutz mit einem feuchten Lappen einfach weg.